Hinterm Herrenhaus

Zur Geschichte der Gutshöfe und der Gutsherrschaft
im Hirschberger Tal

(zweisprachige Ausgabe deutsch/polnisch)

"Das Hirschberger Tal in Schlesien ist eine der ältesten Kulturlandschaften Europas. Noch heute erzählen die Schlösser und Gärten hier vom Glanz vergangener Epochen und von der Macht ihrer einstigen Besitzer. Alte Adelsgeschlechter, mächtige Handelsherren und adelige Familien aus ganz Europa prägten die Region und setzten ein sichtbares Zeichen ihres Lebensstils. Im „Tal der Schlösser und Gärten” wie auch im Riesengebirgsvorland findet sich bis heute in beinahe jedem Dorf ein Schloss oder Herrenhaus, zu dem einst ein Wirtschaftshof gehörte - manchmal mit ein bis zwei Vorwerken. Über Jahrhunderte waren die Höfe ein zentraler Bestandteil der Rittergüter und lieferte deren finanzielle Basis. Doch was geschah hinterm Herrenhaus? Welche Rolle spielte die Gutsherrschaft für die Entwicklung der Region und wie verlief der Alltag auf den Gutshöfen? Diesen Fragen gehen das vorliegende Buch sowie die Ausstellung des Vereins zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur und der Stiftung Lomnitz im historischen Speicher- und Kontogebäude von Lomnitz nach."
(Auszug aus dem Katalog: Hinterm Herrenhaus - Einleitung S. 4)

Mit Beiträgen von Arne Franke, Justyna Jaworek, Katarzyna Korpal, Dr. Dietlinde Peters und Ulrike Treziak. Wisschaftliche Beratung durch Prof. Dr. Arno Herzig

Ulrike Treziak (Hrsg.): Hinterm Herrenhaus. Zur Geschichte der Gutshöfe
und der Gutsherrschaft
im Hirschberger Tal
Gesellschaft für Interregionalen Kulturaustausch e. V., Berlin
sowie Fundacja Dominium Łomnica, Berlin und Jelenia Góra (1. Auflage/2009)
100 Seiten
zahlreiche schwarzweiße Abbildungen
Format 21 x 30 cm
Broschierte Ausgabe
ISBN: 978-3-9809767-3-2
Preis: 8,80 € (zuzüglich Versandkosten)